Warenkorb
Favoriten
Von 4 Jahren

Aufführung / Schattentheater, Papiertheater & Music TuttUno

Cie Tran le Mani, Rennes (FR)
Fabula Rasa 
© Cie Tran le Mani
Fabula Rasa 

Im Universum, auf einem Planeten namens Erde, in einer Wohnung in einer namenlosen Stadt versucht ein Mann, eine Fliege zu fangen. Ganz von seiner Beschäftigung eingenommen, achtet er kaum auf die leuchtenden, vor Leben sprühenden Jahreszeiten. In einer stürmischen Nacht voller Licht und Farben spürt er wieder die Kraft und Schönheit der Natur – einer Natur, zu der auch er selbst gehört.

Mit einer feinsinnigen Mischung aus Papier- und Schattentheater und begleitet von Live-Musik ruft TuttUno unsere Zugehörigkeit zu einem Planeten ins Gedächtnis, der, wie Pierre Rabhi sagte, nicht uns gehört“. Wir sind es, die (zu) ihm gehören.

TuttUno Teaser

conception, graphisme, interprétation : Martina Menconi / composition musicale, interprétation : Jen Rival / construction, technique lumière, interprétation : Julie Méreau / aide à la mise en scène et dramaturgie : Fanny Bouffort / regard extérieur : Patrice Le Saëc / oreille extérieure : Nicolas Mehust / aide création lumière : Sébastien Lucas / administration : Association Confluences / coaching diffusion : Hectores / costumes : Noëmie Bourigault / vidéo : Antoine Claudel / coproductions : Réseau Ancre, Ville de Thorigné Fouillard (35), Espace Phéripherique (Paris), Ville de Rennes, Rennes Métropole / aide à la création : La Minoterie (Dijon) / soutiens en résidence : Lillico, Salle Guy Ropartz (Rennes), Théâtre du Cercle (Rennes), Le Volume (Vern-sur-Seiche, 35), Espace Beau Soleil, Pont Pean (35), Le Maniupularium, Cie Daru-Thémpo (91), Ville de Nouvoitou, (35) / création octobre 2020