Warenkorb
Favoriten
Von 8 Jahren

Aufführung / Tanz GO !

Cie Corps In Situ (FR/LU)
© Léa Junet

Zwei Jungen treffen sich und wollen sich gegenseitig herausfordern. Ihr Spielraum ist mal ein Dojo, dann ein Go-Brett und schließlich ein Videospiel-Set. Es fehlt nicht an Kampfgeist, und doch geht es nicht darum, den anderen um jeden Preis zu schlagen.

In einer vom Kampfsport inspirierten Choreographie lernen die beiden Jungen sich selbst kennen, lernen, sich zu beherrschen und über sich hinauszuwachsen. Durch ihre Spiele lernt jeder vom anderen, von seinen Stärken und Schwächen, ohne dass es einen Gewinner oder einen Verlierer gibt. Denn der Gegner ist vor allem ein Partner, den man respektieren muss, wenn man weiterspielen will.

PROJET K — teaser

interprètes : Youri de Gussem, Ville Oinonen / composition chorégraphique : Jennifer Gohier, en collaboration avec les interprètes / dramaturgie : Ville Kurki / musique : Gilles Sornette / création lumières : Nico Tremblay / coproduction : Escher Theater, Rotondes, Cité Musicale (Metz) / partenaires et soutiens : TROIS C‑L − Centre de Création Chorégraphique luxembourgeois, La Machinerie (Homécourt), Jojo Oulu Dance Center (Finlande), Théâtre du Marché aux Grains (Bouxwiller), Karukera Ballet (Guadeloupe), Région Grand Est, Lycée Vauban (Luxembourg), Fondation Sommer (Luxembourg) / création janvier 2022